Absolutes Kultobjekt: die 70er Jahre Lederjacke

Der berühmte Seventies-Style ist immer wieder „in“ und damit absolut in Mode. Gerade die 70er Jahre Lederjacke wird von vielen Fans dieser Zeit sehr stark nachgefragt. Schließlich steht diese für Freiheit, Rock´n´Roll und vor allem für ein ganzes Jahrzehnt „verrückte“ Modegeschichte. Damals bewiesen gerade die jungen Leute viel Mut zum Experimentieren – sie kombinierten z.B. gekonnt alte Kleidungsstücke mit neuer Fashion. Ganz nach dem Motto: Erlaubt ist was gefällt. Und genau dieser 70er-Jahre-Touch ist heute wieder angesagter denn je. Und mit ein bisschen Glück lässt sich die eine oder andere originale 70er Jahre Lederjacke auch heute noch entdecken. Denn – neben den „berüchtigten“ Plateauschuhen gehörte die 70er Lederjacke zum Look dieser ganz besonderen Zeit dazu. Ein Vorteil: schon damals war das Naturprodukt Leder eines der strapazierfähigsten Materialien, die in der Bekleidungsbranche Verwendung fanden. Dazu kommt, dass Leder selbst mit der Zeit immer interessanter wird – auch vom Look her. Allerdings sollte diese möglichst richtig gepflegt werden: deshalb den Schmutz niemals mit zu aggressiven Mitteln (z.B. Fleckenentferner) entfernen! Tipp: die 70er Jahre Lederjacke sollte am besten mit einem speziellen Leder-Waschmittel und klarem Wasser behandelt werden!

Der Retro-Look: die 70er Jahre Lederjacke
Die extravagante Mode der 1970er Jahre überzeugte durch ihre Vielfalt an Formen, Schnittlinien und auch Farben. Dieser individuelle Style machte sich natürlich auch bei den unterschiedlichen Designs der 70er Jahre Lederjacke bemerkbar. Neben den klassischen Farben wie z.B. Schwarz oder Braun, waren auch schrillere Farbtöne angesagt: Orange, Grün oder Blau. Und neben dem angesagten Vintage Look zeigt sich die 70er Jahre Lederjacke als echtes Modehighlight im Retro-Style. Kein Wunder, dass sich immer mehr Fans dieses Jahrzehnts für dieses ausgefallene Kleidungsstück entscheiden. Schließlich ist die 70er Lederjacke zu den unterschiedlichsten Outfits kombinierbar: z.B. zur schicken Stoffhose oder lässigen Jeans – zum Rock genauso wie zum luftigen Sommerkleid. Übrigens – verschiedene Schauspiellegenden haben schon einige Jahrzehnte zuvor die Lederjacke auch bei uns bekannt gemacht (wie z.B. Marlon Brando). Tipp: kleinere „Blessuren“ (ähnlich dem Used-Look) machen die 70er Lederjacke erst so richtig interessant. Übrigens – die Designer haben sich bei der Herstellung der aktuellen Retro-Versionen der 70er Jahre Lederjacke von unterschiedlichen Original-Schnittmustern aus dieser Zeit (wie z.B. Blousonschnitt) inspirieren lassen. Dazu kommen verschiedene Details – u.a. der kultige 70er-Jahre-Riesenkragen oder lederbezogene Knöpfe. Na, dann – viel Spaß damit.